Bügerschule - Stadtteilzentrum Nordstadt e.V.
Aktuelles


Wir wünschen allen einen wunderschönen Sommer!
Ab August geht es weiter im Programm mit:

SA 17.08.2019
20.00 Uhr
Weltliteraturmusik „LIQUID WORDS“
mit Nana & Abée

DI 20.08.
19.00 Uhr
Literaturcafè: Ernst Toller

FR 23.08.2019
Theater Nordstadt: August W. Iffland – Der Komet. Eine Posse



Atelierspaziergang 2015 - Jochen Weise
Datum: 31.5.2015
Uhrzeit: 11:00-18:00 Uhr

Kunst erleben, wo sie entsteht: An den beiden Sonntagen 31. Mai und 7. Juni 2015 öffnen Künstlerinnen und Künstler der regionalen Szene ihre Werkräume.

In vielen Ortschaften der Region gibt es eine Wege- oder Straßenbezeichnung Hinter den Höfen.
Der Klang dieses Begriffs erinnert mich autobiografisch an Verstecktes, Unaufgeräumtes, Vernachlässigtes, erst einmal aus dem Blickfeld Genommenes.

Seit 2012 suche ich Motive Hinter den Höfen. Mit dem Fahrrad und zu Fuß erkunde ich Landstriche der Region, fotografiere und male plain air.
Es entstehen Bleistiftzeichnungen, Aquarelle, Ölbilder und Holzschnitte.
Meine Arbeiten sind eine Art Bestandsaufnahme ländlicher Erscheinungsbilder, Abbildungen auf sich selbst bezogener
Konstruktionen, Refugien der Stille und Varianten der Einsamkeit.
In meinen Motiven erzeugt Verfallenes oder nicht vollständig Erhaltenes eine eigene Illusion von Schönheit
und einzelne Objekte nehmen durch ästhetisch malerische Qualität skulpturale Gestalt an.
Ich male Ruheplätze ausgedienter Landwirtschaftsgeräte mit Restbeständen von Baumaterialien,
baufällige Schuppen, kuriose Eigenarchitekturen von Scheunen, Drahtverhaue, Unterstände auf Hundeübungsplätzen und bizarre Jägerstühle, schlichte Architekturen und bröckelnde menschliche Hinterlassenschaften im Naturumfeld.

Jochen Weise 2015

Seitenanfang | Impressum | 2011 Nottebrock