Bügerschule - Stadtteilzentrum Nordstadt e.V.
Aktuelles


Wir wünschen allen einen wunderschönen Sommer!
Ab August geht es weiter im Programm mit:

SA 17.08.2019
20.00 Uhr
Weltliteraturmusik „LIQUID WORDS“
mit Nana & Abée

DI 20.08.
19.00 Uhr
Literaturcafè: Ernst Toller

FR 23.08.2019
Theater Nordstadt: August W. Iffland – Der Komet. Eine Posse



TheaterCompagnie -SoEinTheater@Roderbruch-: „Die Bombe platzt um Acht“ von Detlef E. König
Datum: 14.6.2016
Uhrzeit: 20:00 Uhr

„Die Bombe platzt um Acht“ English Crime – eine Gaunerkomödie von Detlef E. König, neu bearbeitet von der TheaterCompagnie.

Regie: Wolfgang Grammel.

Das ganze Leben ist Theater, sagt William Shakespeare,also bringt die Compagnie SoEinTheater@Roderbruch es auf die Bühne.
Unter diesem Motto gründeten elf Menschen 2010 mit dem Kulturtreff Roderbruch Hannover als Projektpartner die TheaterCompagnie "soEinTheater@Roderbruch“.
In der Folge entstanden ganz eigene Erarbeitungen oder Adaptionen verschiedenster Stücke – angefangen bei „Master Shakespeare at Home“, in dem die Compagnie exklusiv die wahre Geschichte aufdeckt, wie Shakespeare ‚Romeo und Julia‘ erfunden hat über „Die Widerspenstige“ oder „Odysseus irre Fahrt“ – hier zum ersten Mal mit selbstgetexteten Songs.

„Die Bombe platzt um Acht“ von Detlef E. König ist die sechste Inszenierung der Gruppe und kommt erstmals als Gastspiel in die Bürgerschule im Rahmen des Kultur– und Kunst-Festivals mUSE in der Nordstadt Hannovers.

Die Compagnie arbeitet daran, mit intensiver Probenarbeit, Fortbildungs- und Klausur-Wochenenden und Besuch bei anderen Amateurbühnen sich immer weiter zu entwickeln, um ihren ZuschauerInnen immer besseres Theater zu bieten.
Die Theater-Compagnie bleibt immer offen für Interessierte, die auch Lust zum Theater-Spielen verspüren oder ihre Kreativität neben dem Spiel beim Kulissenbau, der Technik oder im Kostümfundus einsetzen wollen.

Eintritt:
Erwachsene: 8,00 € / mit Aktivpass 4,00 €
Kinder- und Jugendliche: 4,00 € / mit Aktivpass 0,00 €)

Kartentelefon: 0511 708985
Seitenanfang | Impressum | 2011 Nottebrock